Gesundheitsministerin Barbara Steffens im Gespräch mit dem mibeg-Institut Medizin auf dem Hauptstadtkongress

NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens beim mibeg-Institut Medizin auf dem Hauptstadtkongress

NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens beim mibeg-Institut Medizin auf dem Hauptstadtkongress

In Nordrhein-Westfalen hat Willkommenskultur eine lange Tradition und eine besondere Bedeutung. Ein Teil dieser Willkommenskultur ist das Programm IQuaMed des IQ Netzwerks, das in Nordrhein-Westfalen zahlreiche Qualifizierungsprojekte realisiert, mit denen Angehörige reglementierter Gesundheitsberufe ihre Anerkennung erlangen können und das große Angebot fachkompetenter Gesundheitsdienstleistungen unterstützen.

Das Programm IQuaMed ist aktuell auch auf dem Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2016 in Berlin präsentiert worden, da es innovativ neue Integrationsperspektiven erschließt. Heute hat das mibeg-Institut Medizin NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens begrüßt, die sich über den aktuellen Stand des Projektes IQuaMed für NRW informierte und sich freute, wie erfolgreich Integration bei zahlreichen Gesundheitsfachkräften, darunter auch viele Menschen, die hierher geflüchtet sind, gelingen kann. Weiterlesen

Diversity Tag: Vielfalt und Internationalität

Diversity Tag 2016 im mibeg-Institut Medizin

Diversity Tag 2016 im mibeg-Institut Medizin

Mit einer offenen Einladung, die vielen Möglichkeiten kennenzulernen, die das IQ Netzwerk NRW für Gesundheitsberufe bereit hält, hat sich das mibeg-Institut Medizin gern am Diversity Tag 2016 beteiligt. Viele Ärztinnen und Ärzte sowie Zahnärztinnen und Zahnärzte sind dieser Einladung gefolgt und wurden intensiv beraten.

Die Ärzt/innen und Zahnärzt/innen bereiten sich auf die Anerkennungsprüfungen in Nordrhein-Westfalen vor und freuen sich auf die Qualifizierungen, die sie dabei unterstützen sollen. Die Interessenten kommen aus vielen Ländern nach NRW und fanden es spannend, sich gegenseitig vorzustellen. Mediziner/innen und Zahnmediziner/innen aus Syrien, Spanien, Kolumbien, den palästinensischen Gebieten, Indonesien, Libyen, Ukraine berichteten von ihrem Studium und ihren beruflichen Erfahrungen und Plänen.

Es wurde auch viel über Diversity diskutiert und wie wichtig eine gelebte Vielfalt in Deutschland ist – ganz besonders in Krankenhäusern und Praxen, wo Fachkräfte aus vielen Ländern zusammen arbeiten und auf Patient/innen treffen, die ebenfalls oft aus unterschiedlichsten Nationen kommen. Wir haben uns gefreut, von wie viel positiver Willkommenskultur unsere Gäste auf dem Diversity Tag berichten konnten.

Gut vorbereitet und gut gelaunt: Ärztinnen und Ärzte schließen dreimonatigen Fachsprachkurs des Programms IQuaMed ab

Gut vorbereitet und gut gelaunt: IQuaMed-Absolvent/innen des dreimonatigen Fachsprachkurses

Gut vorbereitet und gut gelaunt: IQuaMed-Absolvent/innen und Projektleitung des dreimonatigen Fachsprachkurses

Eine intensive Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung haben aus dem Ausland kommende Ärztinnen und Ärzte in Köln absolviert, die in Nordrhein-Westfalen ihre berufliche Anerkennung beantragt haben und bei ihrer Landesärztekammer eine Fachsprachprüfung zu absolvieren haben. Weiterlesen

mibeg-Institut Medizin: Vortrag auf dem Hauptstadtkongress 2016 über das Programm IQuaMed

Das mibeg-Institut Medizin beteiligt sich mit einem Vortrag an der vom Netzwerk Deutsche Gesundheitsregionen organisierten Programm auf dem Hauptstadtkongress für Medizin und Gesundheit 2016. Das Programm „Wissen. Innovation. Region“ sieht Gespräche u.a. mit Dr. Katarina Barley, MdB, Generalsekretärin der SPD, Ministerin Barbara Steffens, Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes NRW und dem Patientenbeauftragten der Bundesregierung, Staatssekretär Karl-Josef Laumann vor. Am Donnerstag, 9. Juni 2016 referiert Dr. Martina Erken vom mibeg-Institut Medizin zum Thema „Qualifikation und Integration ausländischer Gesundheitsfachkräfte: Das Förderprogramm IQuaMed des IQ Netzwerks“. Weitere Informationen finden Sie in der Einladung des Netzwerks Deutsche Gesundheitsregionen. Zu Informationsgesprächen am Stand des mibeg-Instituts Medizin laden wir herzlich ein.

Kenntnisprüfung erfolgreich bestanden

Heute erreichten uns wieder Nachrichten von Absolventen, die sich der anspruchsvollen Kenntnisprüfung erfolgreich gestellt haben. Für die ärztliche Approbation ist damit die wichtigste Voraussetzung erfüllt, und unsere Ärztinnen und Ärzte freuen sich auf ihre bevorstehende Berufstätigkeit als Ärzt/innen in Kliniken in NRW. Wir gratulieren herzlich! Weiterlesen