Andreas Westerfellhaus legt Positionspapier zur Pflegepersonalentwicklung vor

Staatssekretär Andreas Westerfellhaus, Pflegebeauftragter der Bundesregierung, zeigt in einem Positionspapier neue Wege auf zur Gewinnung von qualifiziertem Pflegepersonal. Steuerfreie Prämien sollen Pflegefachkräfte erhalten, die in ihren Beruf wieder zurückkehren; ausgebildete Pflegekräfte, die direkt nach ihrem Examen in eine Festanstellung gehen, sollen ebenfalls eine Prämie erhalten.

Andreas Westerfellhaus fordert, dass die Arbeitsbedingungen in der Pflege insgesamt verbessert werden müssen, sodass solche Anreizsysteme langfristig nicht mehr nötig sind. Gegenüber der Rheinischen Post stellte Andreas Westerfellhaus die Eckpunkte des Positionspapiers vor.