Anerkennung Physiotherapie: Das Ziel gut strukturiert in Theorie und Praxis erreichen

Flyer Praxisseminar PhysiotherapieUnter der fachlichen Anleitung von erfahrenen Physiotherapeuten startet das mibeg-Institut Medizin in Kooperation mit dem Ausbildungszentrum bene+ in Herne das Praxisseminar Physiotherapie, das aus dem Ausland kommende Physiotherapeutinnen und -therapeuten zielgerichtet in Theorie und Praxis auf die berufliche Anerkennung vorbereitet.

Das Praxisseminar Physiotherapie startet am 27. November 2017 in Herne. Das Konzept wurde durch die Bezirksregierung Düsseldorf und das Landesprüfungsamt beraten und genehmigt. Das heißt, wenn die Teilnehmer/innen die Fortbildung erfolgreich durchlaufen, können sie nach dem Abschlussgespräch die Anerkennung und Zulassung als Physiotherapeut/in bekommen.

Das Seminar startet mit einer dreimonatigen Theoriephase (Vormittagsunterricht), in der viele krankengymnastische Behandlungstechniken, u.a. PNF, Bobath und Manuelle Therapie, gelehrt werden, einhergehend mit methodischen Anwendungen der Physiotherapie in den wichtigsten medizinischen Fachgebieten wie der Inneren Medizin, der Chirurgie, der Orthopädie, der Neurologie etc.

Die Teilnehmer/innen vertiefen ihre Kenntnisse in Befund- und Untersuchungstechniken, in der Physikalischen Therapie sowie im Bereich der Krankheitslehre. Die lehrenden Physiotherapeuten vermitteln darüber hinaus Wissen zum Berufsbild der Physiotherapie, zur Berufs- und Gesetzeskunde und trainieren mit den Teilnehmer/innen Gesprächsführung.

Im Anschluss an die Theoriephase des Seminars absolvieren die Teilnehmer/innen gemäß ihrem individuellen Anpassungsbescheid die von der Bezirksregierung festgelegten Stunden der praktischen Ausbildung. Den Teilnehmenden entstehen keine Seminarkosten.

Bene+, HerneErmöglicht wird dieses praxisnahe und fundierte Ausbildungsvorhaben dadurch, dass mit bene+ ein erfahrener Kooperationspartner gewonnen wurde. Durch die Bündelung der theoretischen Qualifizierungsauflagen in den Bescheiden der Teilnehmer/innen kann die Anpassungsqualifizierung zum Physiotherapeuten sehr effizient gestaltet werden. Gleichwohl wird dem individuellen Ausbildungsbedürfnis Rechnung getragen, da die zu absolvierenden Praxiszeiten gemäß dem Bescheid der Bezirksregierung realisiert werden können.

Das mibeg-Institut Medizin hat mit den Physiotherapeuten und der Bezirksregierung das Praxisseminar Physiotherapie im Rahmen des Programms IQuaMed entwickelt. IQuaMed ist ein Teilprojekt des IQ Netzwerks NRW und wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Bundesagentur für Arbeit.

Zum Praxisseminar Physiotherapie wird es einen eigenen Informationstag »Wege zur Anerkennung« in Herne geben. Dr. Martina Erken vom mibeg-Institut Medizin stellt am Montag, 6. November 2017 um 13 Uhr in Herne das Projekt den Interessent/innen vor und informiert über die Fördermöglichkeiten.

Interessentinnen und Interessenten wenden sich bitte an das mibeg-Institut Medizin.