Approbation erhalten: Ärztin aus Kuba startet nach Anerkennung als Ärztin in Deutschland

Qualifizierung für Klinik und Praxis: Approbation erlangtIhre Erfolgsgeschichte ist für viele ärztliche Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland, die in Deutschland in ihrem angestammten Beruf arbeiten möchten, eine Ermutigung: Unmittelbar im Anschluss an ihr Seminar zur Vorbereitung auf die Anerkennungsprüfungen hat Sintia O., die aus Kuba nach Deutschland gekommen ist, die Prüfungen bestanden und ihre Approbation erhalten.

Die Absolventin der Weiterbildung »Qualifizierung für Klinik und Praxis« hat sich im mibeg-Institut Medizin in sechs Monaten intensiv auf ihre Fachsprachprüfung und ihre Kenntnisprüfung vorbereitet. Ärztliche Dozentinnen und Dozenten unterstützten sie in zahlreichen medizinischen Fachkursen, insbesondere zur Diagnostik und Therapie innerer Erkrankungen, zur Ultraschall­diagnostik, zur Notfallmedizin und zur Pharmakologie sowie zu ausgewählten Fragestellungen aus wichtigen chirurgischen Fachgebieten, bei der Rekapitulation ihres medizinischen Wissens.

Darüber hinaus vermittelte ihr das Seminar alle Kenntnisse, die sie für ihren Start ins Berufsleben als Ärztin in Deutschland benötigt, darunter die berufsrechtlichen Grundlagen und Wissen über die Strukturen des deutschen Gesundheitssystems. Nun startet Sintia O. als Assistenzärztin in einer deutschen Klinik und wird ihre Weiterbildung zur Fachärztin beginnen.

Das Seminar »Qualifizierung für Klinik und Praxis« startet regelmäßig viermal im Jahr. Wenn die Voraussetzungen vorliegen, entstehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern keine Seminarkosten, die Weiterbildung wird über Bildungsgutscheine gefördert. Die nächsten Starttermine finden Sie hier.