Ausschreibung Dozentenpool im Programm IQuaMed

Im Rahmen des Programms IQuaMed – Integration durch Qualifizierung und Anerkennung in medizinischen Arbeitsfeldern – bildet das mibeg-Institut Medizin für die Seminare im Raum Köln 2018 einen Pool aus Dozentinnen und Dozenten, die zu verschiedenen Themen freiberuflich referieren können.

Das Programm IQuaMed wird vom mibeg-Institut Medizin entwickelt und seit 2015 in zahlreichen Regionen in NRW erfolgreich realisiert.

Es ist ein Teilprojekt im Förderprogramm IQ / IQ Netzwerk NRW und wird gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und den Europäischen Sozialfonds, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Arbeit und Soziales und die Bundesagentur für Arbeit. Die Seminare und Qualifizierungen des Programms richten sich an Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Apothekerinnen und Apotheker, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Physiotherapeut/innen, Hebammen und weitere Angehörige reglementierter Gesundheitsberufe, die ihren Berufs- oder Studienabschluss im Ausland erworben haben und ihren Abschluss in Nordrhein-Westfalen anerkennen lassen möchten, um in ihrem erlernten Beruf arbeiten zu können. Das Seminarprogramm bereitet zielgerichtet auf die notwendigen Anerkennungsprüfungen vor.

Wenn Sie sich eine Tätigkeit als Dozent/in für unser Institut in diesem Projekt vorstellen können, finden Sie hier ein entsprechendes Formular, und wir möchten Sie bitten, uns Ihr Angebot per Post, E-Mail oder Fax ausgefüllt zurückzusenden. Weitere Informationen zum Programm finden Sie auf den Seiten des mibeg-Instituts Medizin zum Programm IQuaMed sowie in diesem Blog.