Erfolgreiche Anerkennung, hervorragende Arbeitsperspektiven

Immer wieder erhalten wir herzliche Grüße von unseren Absolventinnen und Absolventen, die uns berichten, wo sie tätig sind und was sie tun. Dieser Tage meldete sich eine ärztliche Absolventin aus Siegen, die erfolgreich ihre Fachsprachprüfung und ihre Kenntnisprüfung bestanden hat und in einem Siegener Krankenhaus arbeitet. Sie fragte an, ob sie nicht als Dozentin andere Teilnehmer, die aus dem Ausland kommend sich hier auf ihre Prüfung vorbereiten, unterstützen kann. Darüber haben wir uns sehr gefreut.

Heute erreichte uns diese Mail: »Sehr geehrte Frau Schmidt, zurzeit bin ich in einem Krankenhaus in der Allgemeinchirurgie tätig. Ich habe meine Prüfungen bestanden und direkt einen Arbeitsvertrag bekommen. Langfristig will ich mich in der Unfallchirurgie und Orthopädie spezialisieren. Ich kann mich nicht genug bedanken für das, was Sie und das mibeg-Institut für mich gemacht haben. Das war sehr hilfreich. Vielen Dank. Viele Grüße an alle. Mit freundlichen Grüßen aus dem Sauerland, Mahmood S.«

Wir wünschen unseren Absolventinnen und Absolventen sehr herzlich, dass sie genauso erfolgreich in ihren Berufen arbeiten, wie sie ihre berufliche Anerkennung gemeistert haben und finden es hervorragend, dass sie nun zur Patientenversorgung in unseren Kliniken und Praxen einen wichtigen Beitrag leisten.