Schlagwort-Archiv: Ärztekammer Westfalen-Lippe

Intensivkurs Fachsprache Medizin: Eröffnung durch Prof. Dr. med. Ingo Flenker und Dr. med. Anne Bunte

Eine kompakte, intensive Vorbereitung auf die ärztliche Fachsprachprüfung mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten bietet das mibeg-Institut Medizin in Kooperation mit dem Marburger Bund an. Der Marburger Bund Landesverband Nordrhein-Westfalen / Rheinland-Pfalz unterstützt mit seiner Expertise die Fortbildung, die mit einem vierwöchigen Training aus dem Ausland kommende Ärztinnen und Ärzte qualifiziert. Eröffnet wird der Kurs durch den Internisten Prof. Dr. med. Ingo Flenker, langjährig erfahrener Chefarzt, der für den Vorstand der Ärztekammer Westfalen-Lippe und des Marburger Bunds Landesverband verantwortlich zeichnete, und durch Dr. med. Anne Bunte, Mitglied des Vorstands des Marburger Bunds Landesverband NRW / RLP und Leiterin des Kölner Gesundheitsamts. Weiterlesen

Fortbildungsveranstaltung: »Zwischen Kommen und Bleiben. Medizinische Versorgung als Grundpfeiler der Integration von Geflüchteten«

Die Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe lädt zu einer Fortbildungsveranstaltung ein, die am Samstag, 16. Dezember 2017 ab 10 Uhr in der Ärztekammer Westfalen-Lippe in Münster stattfindet. Der Präsident der Ärztekammer Westfalen-Lippe, Dr. Theodor Windhorst, spricht ein Grußwort. Dr. med. Ute Teichert, Leiterin der Akademie für Öffentliches Gesundheitswesen, referiert gemeinsam mit der Psychiaterin Dr. med. Solmaz Golsabahi-Broclawski zur medizinischen Versorgung von Geflüchteten, gefolgt von Dr. med. Jürgen Rissland, Universitätsklinikum des Saarlands, und Prof. Dr. med. Joachim Gardemann, Fachhochschule Münster. Eine Podiumsdiskussion unter Beteiligung des mibeg-Instituts Medizin schließt sich an.

Das detaillierte Programm und Informationen zur Anmeldung finden Sie hier.

Ärztliche Approbation: mit guter Vorbereitung das Ziel erreicht

Approbationsurkunde NRWMit dem Seminar Qualifizierung für Klinik und Praxis hat sich Amanuel N. T. erfolgreich auf den Start in die ärztliche Berufstätigkeit in Deutschland vorbereitet. Heute bekamen wir die Approbationsurkunde vorgelegt, nachdem er zuvor die Fachsprachprüfung und die Kenntnisprüfung erfolgreich bestanden hatte.

Zu Recht stolz über seinen Erfolg startet er nun seine Mitarbeit in einer Klinik.

Das sechsmonatige Seminar Qualifizierung für Klinik und Praxis wurde gemeinsam mit der Ärztekammer Nordrhein 1990 entwickelt und bereitet seither in ständig aktualisierter Form aus dem Ausland kommende Ärztinnen und Ärzte auf ihr Berufsleben in Deutschland vor. Das 81. Seminar startet am 1. September 2017. Teilnehmen können Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet. Die in Köln stattfindenden Seminare werden zu 100% öffentlich gefördert. Weiterlesen

Schaubild: Der Weg zur ärztlichen Approbation

Plakat »Wege zur Anerkennung für Ärztinnen und Ärzte in NRW«Mit vielen Hinweisen und Informationen versehen zeigt das Schaubild des mibeg-Instituts Medizin, welche Schritte bis zum Erhalt der ärztlichen Approbation unternommen werden müssen. Hier die Datei zum Download.

Das Plakat kann in A4 und A1 von Beratungsstellen, Personalagenturen, Jobcentern und Arbeitsagenturen kostenfrei beim mibeg-Institut Medizin bestellt werden.

mibeg-Institut Medizin und Marburger Bund starten gemeinsam neue Intensivkurse Fachsprache Medizin zur Vorbereitung auf die ärztliche Fachsprachprüfung

Ärztin Dr. med. Karin Gömann, Projektleiterin Fachsprachkurse Medizin am mibeg-Institut Medizin

Ärztin Dr. med. Karin Gömann, Projektleiterin Fachsprachkurse Medizin am mibeg-Institut Medizin

Aus dem Ausland kommende Ärztinnen und Ärzte müssen eine Fachsprachprüfung vor ihrer Landesärztekammer ablegen, bevor sie in den Beruf starten. Gemeinsam mit dem Marburger Bund bietet das mibeg-Institut Medizin unter der Projektleitung von Dr. med. Karin Gömann ab sofort zahlreiche vierwöchige Fachsprachkurse Medizin in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz an, die zielgerichtet auf die Fachsprachprüfung vorbereiten. Die ausgewählten Dozenten verfügen über eine langjährige Lehrerfahrung und sind in der Regel Ärztinnen und Ärzte. Weiterlesen