Schlagwort-Archiv: Apotheker

Vorstand der Landesapothekerkammer eröffnet Kurs zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung

Im Intensivseminar Pharmazie bereiten sich aus dem Ausland kommende Apothekerinnen und Apotheker gezielt auf die Kenntnisprüfung vor. Der Vorstand der Apothekerkammer Nordrhein unterstützt diese Initiative des mibeg-Instituts Medizin. Dr. Armin Hoffmann, Vorstand der Apothekerkammer Nordrhein, wird das Seminar am 3. September 2018 in Köln eröffnen und gemeinsam mit Dr. Shermineh Shahi, Seminarleiterin am mibeg-Institut Medizin, in das Seminar einführen.

Das Seminar, das in Teilzeitform in drei Monaten auf die Kenntnisprüfung vorbereitet, umfasst zentrale Themenbereiche der Kenntnisprüfung, wie Rezeptur und Defektur, Herstellung und Prüfung und Pharmakovigilanz. Das Seminar zeigt die wichtigsten Wege zur Informationsbeschaffung auf, die in Apotheken gebraucht werden und geht auf zentrale Rechtsfragen für Apotheker ein. Fragen zu Medizinprodukten und Methoden der Qualitätssicherung gehören ebenfalls zum Lehrplan wie die pharmakologische Fachsprache und die Kommunikation mit Kunden und Kollegen. Auch ein Training von Prüfungssituationen der Kenntnisprüfung gehört zum Seminar dazu.

Erfahrene Fachkollegen stellen das Dozententeam des mibeg-Instituts Medizin. Das Seminarprogramm gehört zum Projekt IQuaMed und wird unterstützt durch das Förderprogramm IQ / IQ Netzwerk. Wir freuen uns sehr auf unsere Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Für Rückfragen steht Ihnen das Team des mibeg-Instituts Medizin gern zur Verfügung.

Erfolgsquote 80 Prozent bei den Anerkennungsprüfungen unserer Absolventen

Die aktuellen Auswertungsdaten unserer letzten Evaluierung liegen jetzt vor, und wir freuen uns sehr über die Erfolge unserer Absolventinnen und Absolventen. 80 Prozent der im Projekt IQuaMed auf eine Anerkennungsprüfung vorbereiteten Ärzte, Apothekerinnen, Zahnärzte, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen, Ergotherapeuten und Angehörigen vieler anderer reglementierter Gesundheitsberufe mehr haben die Voraussetzungen zur Berufsanerkennung erfüllt. Herzlich willkommen in einem Arbeitsmarkt, der Gesundheitsfachkräften hervorragende Perspektiven bietet! Wir sagen herzlich Danke unserem Wissenschaftlichen Beirat, allen Kooperationspartnern und unseren Dozentinnen und Dozenten!

Gezielte Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung für Apothekerinnen und Apotheker

Das mibeg-Institut Medizin bietet mit dem Intensivseminar Pharmazie über das Projekt IQuaMed und unterstützt durch das Förderprogramm IQ eine gezielte Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung Pharmazie an. Apothekerinnen und Apotheker, die aus dem Ausland kommen und in Deutschland leben und arbeiten wollen, benötigen zur Berufsausübung die Approbation. Die Erlangung der Approbation setzt neben einer Fachsprachenprüfung, die vor der Landesapothekerkammer abgelegt werden muss, oft auch eine Kenntnisprüfung voraus. Weiterlesen

Wie beantrage ich meine berufliche Anerkennung?

Bereits aus dem Ausland können Sie die berufliche Anerkennung in Deutschland beantragen. Aber Sie können sie auch beantragen, wenn Sie bereits in Deutschland leben – und möglicherweise in einem anderen Beruf arbeiten, da Ihnen in Ihrem erlernten Beruf noch die Anerkennung fehlt.

Die Gesundheitsberufe setzen eine Zulassung voraus. Damit sichert der Staat die besonderen Schutzbedürfnisse von Patienten. Anders formuliert: Wer die Heilkunde ausübt, ohne dazu berechtigt zu sein, kann sich strafbar machen. Eine medizinische Handlung ohne Zulassung kann als Körperverletzung bestraft werden. Es ist wichtig, über die Approbation oder die Berufszulassung zu verfügen, bevor man in Kliniken und Praxen arbeitet. Weiterlesen

Apothekerinnen und Apotheker: Gezielte Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung vor der Landesapothekerkammer

Am 1. März 2018 starten 22 Apothekerinnen und Apotheker ihre Vorbereitung auf die Fachsprachenprüfung im mibeg-Institut Medizin. Das vierwöchige Seminar »Intensivkurs Fachsprache Pharmazie« unterstützt die Apothekerinnen und Apotheker, die bundesweit in Deutschland tätig sein möchten, bei der Vorbereitung auf ihre fachsprachliche Anerkennungsprüfung. Weiterlesen