Schlagwort-Archiv: Apothekerinnen

Fachsprachprüfung vor der Apothekerkammer Nordrhein erfolgreich bestanden

Heute erreichte uns die Bestätigung der erfolgreichen Teilnahme an der Fachsprachenprüfung gemäß § 4 Abs. 1 Nr. 5 Bundesapothekerordnung und § 3, Abs. 6 Zuständigkeitsverordnung Heilberufe (NRW). Wir gratulieren unserem Absolventen sehr herzlich, die anspruchsvolle Prüfung vor der Apothekerkammer bestanden zu haben.

Aus Spanien kommend, wird José Cordoba G. zukünftig in einer Apotheke in Nordrhein-Westfalen mitarbeiten. Auf die Prüfung hat er sich in Theorie und Praxis gut vorbereitet. Das mibeg-Institut Medizin hat einen neuen Fachsprachkurs konzipiert, der begleitend zur Praxisphase gezielt die Apothekerinnen und Apotheker in zwanzig Kurstagen auf die Prüfung vorbereitet. Konzipiert wurde diese Fortbildung zusammen mit Apothekerinnen und Apothekern sowie dem Apothekenverbund Migasa, der über den fachlichen Input hinaus bei der beruflichen Integration engagiert ist.

Fachgespräch »Das Approbationsverfahren für aus dem Ausland kommende Angehörige akademischer Heilberufe«

Das mibeg-Institut Medizin lädt Fachkräfte, die im Bereich der Anerkennung und beruflichen Integration von aus dem Ausland kommende Angehörigen akademischer Heilberufe tätig sind, zu einem Expertengespräch am Dienstag, 24. Oktober 2017 in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr in das Seminarzentrum des mibeg-Instituts Medizin, Sachsenring 37–39, 50677 Köln ein.

Wir freuen uns sehr, als Referentin ORR’in Constanze Lernhart,  Landesprüfungsamt für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie, Bezirksregierung Düsseldorf, gewonnen zu haben, die zur Thematik referiert und insbesondere auf die in Nordrhein-Westfalen bestehenden Regelungen eingeht.

Mit Unterstützung dieser Referentin können wir in diesem Fachgespräch eine Möglichkeit bieten, die zahlreichen Fragen, die uns immer wieder im Kontext von Antragstellungen erreichen, im Rahmen dieses Forums zu beantworten. Insbesondere laden wir sehr herzlich die entsprechenden Fachkräfte der Agenturen für Arbeit und Jobcenter und natürlich alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, die im Bereich von Anerkennungsunterstützung und berufsintegrierenden Qualifizierungen tätig sind, ein. Rolf Göbels, WHKT, Landeskoordination IQ Netzwerk NRW, ist für ein Grußwort angefragt; die Moderation übernimmt Barbara Rosenthal, Institutsleiterin des mibeg-Instituts Medizin.

Die Teilnahme ist kostenfrei und nur nach vorheriger Anmeldung per Mail möglich. Die Anmeldung wird durch uns schriftlich bestätigt.

Wir laden herzlich zur Teilnahme ein.

Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung für die akademischen Heilberufe

Lernbegeisterte IQuaMed-Teilnehmer/innen starten mit dem Programm IQuaMed bei GoAcademy in Düsseldorf

Lernbegeisterte Apotheker/innen starten mit dem Programm IQuaMed

Zahlreiche Kurse für Ärzte, Apotheker und Zahnärzte hat das mibeg Institut-Medizin mit dem Programm IQuaMed im IQ Netzwerk NRW seit Anfang 2015 in Nordrhein-Westfalen erfolgreich gestartet und mit vielen Kooperationspartnern, insbesondere mit Krankenhäusern, realisiert.

Aktuell bereiten sich Apothekerinnen und Apotheker in Düsseldorf auf die Fachsprachprüfung vor der Landesapothekerkammer vor. Der Kurs wird durch die Sprachschule Sprachcaffe Düsseldorf – GoAcademy! in Düsseldorf durchgeführt. GoAcademy hat bereits erfolgreich Ärztinnen und Ärzte im Programm IQuaMed des IQ Netzwerks NRW im Bereich des Berufsbezogenen Deutschs trainiert. Weiterlesen

Kenntnisprüfung für Apotheker: Vorbereitung auf die Approbationsprüfung durch Experten

Über das Programm IQuaMed ist eine individuelle, passgenaue Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung für Apothekerinnen und Apotheker möglich. Wenn die Fördervoraussetzungen vorliegen, nimmt das mibeg-Institut Medizin Apothekerinnen und Apotheker in das Programm auf, um sie individuell auf die Kenntnisprüfung vor dem Landesprüfungsamt Pharmazie vorzubereiten.

Die Qualifizierung erfolgt in Theorie und Praxis mittels einer Hospitation in einer ausgewählten Apotheke. Innerhalb der mehrmonatigen Hospitation erfolgt die praktische Vorbereitung auf alle Themenbereiche, die bei der Kenntnisprüfung relevant sind. Dazu erfolgt eine gezielte theoretische Unterweisung über eine Reihe von Unterrichtsstunden durch einen approbierten Apotheker.

Das Programm IQuaMed unterstützt bei der Auswahl der ausbildenden Apotheke und fördert mit Projektmitteln des Förderprogramms »Integration durch Qualifizierung IQ«.  Interessenten wenden sich bitte an das mibeg-Institut Medizin, am besten per E-Mail unter medizin@mibeg.de.

IQ Netzwerk NRW: 32 Gesundheitsfachkräfte informieren sich über berufliche Chancen in NRW

Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« im mibeg-Institut Medizin mit Ursula Hein, Mobiles Beraterteam, WHKT, Teilprojekt IQ Netzwerk NRW

Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« im mibeg-Institut Medizin mit Ursula Hein, Mobiles Beraterteam, WHKT, Teilprojekt IQ Netzwerk NRW

Das mibeg-Institut Medizin lädt regelmäßig mit dem Programm IQuaMed zum Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« ein. Heute haben wir 32 Gesundheitsfachkräfte aus aller Welt im mibeg-Institut Medizin begrüßt. Die Apothekerinnen und Apotheker, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Ärztinnen und Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Physiotherapeut/innen werden im Seminar durch die Bildungsreferenten des mibeg-Instituts Medizin intensiv informiert über die Möglichkeiten ihrer beruflichen Anerkennung, über notwendige Qualifizierungen und ihre Fördermöglichkeiten. Viele Qualifizierungen können über das Förderprogramm »Integration durch Qualifizierung IQ« unterstützt werden, für das das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Europäische Sozialfonds Mittel zur Verfügung stellen.

Parallel dazu findet in guter Zusammenarbeit eine Anerkennungsberatung statt. Heute war für diese Anerkennungsberatung Ursula Hein (Foto Mitte) von der Mobilen Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung des IQ Netzwerks NRW im mibeg-Institut Medizin, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wichtige Hinweise zur Antragstellung gab.