Schlagwort-Archiv: Bundesagentur für Arbeit

Ärztliche Approbation: mit guter Vorbereitung das Ziel erreicht

Approbationsurkunde NRWMit dem Seminar Qualifizierung für Klinik und Praxis hat sich Amanuel N. T. erfolgreich auf den Start in die ärztliche Berufstätigkeit in Deutschland vorbereitet. Heute bekamen wir die Approbationsurkunde vorgelegt, nachdem er zuvor die Fachsprachprüfung und die Kenntnisprüfung erfolgreich bestanden hatte.

Zu Recht stolz über seinen Erfolg startet er nun seine Mitarbeit in einer Klinik.

Das sechsmonatige Seminar Qualifizierung für Klinik und Praxis wurde gemeinsam mit der Ärztekammer Nordrhein 1990 entwickelt und bereitet seither in ständig aktualisierter Form aus dem Ausland kommende Ärztinnen und Ärzte auf ihr Berufsleben in Deutschland vor. Das 81. Seminar startet am 1. September 2017. Teilnehmen können Interessenten aus dem gesamten Bundesgebiet. Die in Köln stattfindenden Seminare werden zu 100% öffentlich gefördert. Weiterlesen

Programm IQuaMed für Nordrhein-Westfalen: Qualifizierungen zur Anerkennung von Gesundheitsberufen

IQuaMed FlyerDas Projekt IQuaMed ist im Januar 2015 gestartet worden. In den ersten 2 ½ Projektjahren wurden über 1.500 Beratungen zu den Qualifizierungen durchgeführt, über 1.200 Interessent/innen haben am Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« und über 500 Gesundheitsfachkräfte an mehrwöchigen bzw. mehrmonatigen Qualifizierungen teilgenommen. Dabei zeigt die Evaluierung der Projekte, dass die Bestehensquote der Anerkennungsprüfungen mit 75 % sehr hoch ist.

Einen aktuellen Übersichts-Flyer zum Programm IQuaMed des mibeg-Instituts Medizin finden Sie hier: www.mibeg.de/media/iq-netzwerk-nrw-iquamed-flyer.pdf

Erfolgreiche Vorbereitung auf die Fachsprach- und Kenntnisprüfung: Seminar Qualifizierung für Klinik und Praxis

Nach erfolgreichem Seminarabschluss bleiben wir im Kontakt mit unseren Absolvent/innen, da wir erfahren möchten, ob die Anerkennungsprüfungen erfolgreich gemeistert worden sind und welche Arbeitstelle die Ärztinnen und Ärzte nach Erhalt ihrer Approbation antreten.

Heute erreichte uns wieder ein Schreiben eines Absolventen, über das wir uns sehr gefreut haben: »… Ich hatte einen kurzen Urlaub. Ich habe sowohl die Fachsprach- als auch die Kenntnisprüfung beim ersten Versuch bestanden. Und ich habe eine Stelle als Assistenzarzt im Fachbereich Anästhesie an der Uniklinik in Westfalen gefunden. Ich fange mit der Tätigkeit im Oktober an!! :-) … « Weiterlesen

mibeg-Institut Medizin und Marburger Bund starten gemeinsam neue Intensivkurse Fachsprache Medizin zur Vorbereitung auf die ärztliche Fachsprachprüfung

Ärztin Dr. med. Karin Gömann, Projektleiterin Fachsprachkurse Medizin am mibeg-Institut Medizin

Ärztin Dr. med. Karin Gömann, Projektleiterin Fachsprachkurse Medizin am mibeg-Institut Medizin

Aus dem Ausland kommende Ärztinnen und Ärzte müssen eine Fachsprachprüfung vor ihrer Landesärztekammer ablegen, bevor sie in den Beruf starten. Gemeinsam mit dem Marburger Bund bietet das mibeg-Institut Medizin unter der Projektleitung von Dr. med. Karin Gömann ab sofort zahlreiche vierwöchige Fachsprachkurse Medizin in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz an, die zielgerichtet auf die Fachsprachprüfung vorbereiten. Die ausgewählten Dozenten verfügen über eine langjährige Lehrerfahrung und sind in der Regel Ärztinnen und Ärzte. Weiterlesen

»IQuaMed ist visionär, herausfordernd, aktuell und nachhaltig«: Zahlreiche Kooperationspartner zu Gast beim 100. Informationsseminar »Wege zur Anerkennung«

Für die teilnehmenden Ärztinnen, Zahnärzte, Physiotherapeutinnen, Röntgen- und Laborassistenten sowie Krankenpflegerinnen war es eine große Überraschung, dass zum 100. Informationsseminar viele Experten zu Gast waren, die in den unterschiedlichsten Arbeitsfeldern die berufliche Anerkennung ausländischer Fachkräfte unterstützen.

Institutsleiterin Barbara Rosenthal hieß die Gesundheitsfachkräfte, die aus vielen Ländern nach Nordrhein-Westfalen gekommen waren, und die besonderen Gäste, die das Projekt IQuaMed unterstützen und begleiten, herzlich willkommen. Dazu gehörten die Landeskoordination des IQ Netzwerks NRW, Experten aus dem Bundesinstitut für Berufliche Bildung BIBB und von f-bb – Forschungsinstitut Betriebliche Bildung. Vertreten waren der Marburger Bund, Mitglieder des Wissenschaftlichen Beitrats des Programms IQuaMed, die Ärztekammer Westfalen-Lippe, Agenturen für Arbeit und Jobcenter, Anerkennungsberater und Vertreter zahlreicher Weiterbildungseinrichtungen und Sprachschulen.

100. Informationsseminar »Wege zur Anerkennung«

Zahlreiche Gäste beim 100. Informationsseminar: u.a. Ulrike Steinecke (ZAB), Rolf Göbels (WHKT, Landeskoordination des IQ Netzwerks NRW), Robert Koch (BIBB), Rebecca Atanassov (BIBB), Peggy Lorenz (f-bb), Jürgen Herdt (Ärztekammer Westfalen-Lippe), Ulrich Piepenbreier (Sprachwerkstatt), Volker Ramp (FAW), Andreas Höffken (Marburger Bund), Sabine Schlensag (Agentur für Arbeit Köln), Sabine Martin (Diözesancaritasverband Köln), Jens Borchwald (BzH Recklinghausen)

Sehr herzlich begrüßte als erster Gastredner der Projektleiter der Landeskoordination des IQ Netzwerks NRW, Rolf Göbels, alle Anwesenden: »Das 100. Informationsseminar ›Wege zur Anerkennung‹ des Teilprojekts IQuaMed im IQ Netzwerk NRW ist ein Meilenstein, und wenn man Meilensteine erreicht, muss man auch feiern.« Weiterlesen