Schlagwort-Archiv: Individueller Anpassungslehrgang

Physiotherapeuten starten mit Unterstützung durch das mibeg-Institut Medizin ihre berufliche Anerkennung in NRW

Jwan K. und Norbert P. haben mit Unterstützung des Projekts IQuaMed ihre Individuellen Anpassungslehrgänge in einer Berufsfachschule für Physiotherapie in Köln begonnen. In etwa einem halben Jahr haben sie ihre berufliche Anerkennung erlangt und können in Deutschland als Physiotherapeuten arbeiten. Weiterlesen

Programm IQuaMed: Krankenpfleger bereiten sich auf die Anerkennung in NRW vor

Individueller Anpassungslehrgang für Gesundheits- und Krankenpfleger in NRWWiederum starten Krankenpflegerinnen und Krankenpfleger ihren individuellen Anpassungslehrgang in Nordrhein-Westfalen. Strahlende Gesichter im Klinikum: Gleich drei angehende Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, die ihre Anerkennung in NRW beantragt haben und noch einen individuellen Anpassungslehrgang absolvieren müssen, starten ihre Ausbildung an einer renommierten Krankenpflegeschule in Nordrhein-Westfalen.

Florim B. ist einer von den drei Krankenpflegern und zugleich der 250. Teilnehmer im Jahr 2016, der über das Projekt IQuaMed eine umfassende Qualifizierung zur Vorbereitung auf die Anerkennung seines Berufes durchläuft. »Ich habe mich so gefreut, als ich die Zusage für den Anpassungslehrgang bekommen habe. Im Krankenhaus hier sehe ich viele Ähnlichkeiten zu meiner Arbeit als Gesundheits- und Krankenpfleger in dem Land, aus dem ich komme. Aber ich bin auch sehr neugierig darauf, etwas Neues zu lernen. In diesem Krankenhaus gibt es ein besonders schönes Arbeitsklima, und ich bin sehr zufrieden. Mein Ziel ist es nicht nur, meine Anerkennung zu bekommen, sondern einen sehr guten Abschluss zu machen.« Weiterlesen

Der 250. Teilnehmer des Projekts IQuaMed in 2016 startet seine Anerkennungsqualifizierung als Krankenpfleger

Das Förderprogramm »Integration durch Qualifizierung« IQ ermöglicht in Nordrhein-Westfalen eine zielgerichtete Qualifizierung für Angehörige reglementierter Gesundheitsberufe, die in diesem Bundesland beruflich durchstarten wollen. Es wird gefördert mit Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales und des Europäischen Sozialfonds, in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Bundesagentur für Arbeit. Allein in NRW konnten im Jahr 2016 über das Projekt IQuaMed 250 Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine mehrwöchige bzw. mehrmonatige Qualifizierung beginnen. Über 75 % der Absolvent/innen haben bislang nach einer solchen Qualifizierung ihre Anerkennung erlangt. Weiterlesen

IQuaMed: Krankenpflegerin startet erfolgreich in ihre individuelle Anpassungsqualifizierung

In Nordrhein-Westfalen gibt es gute Möglichkeiten für aus dem Ausland kommende Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, ihre Anerkennung zu erlangen. Das Programm IQuaMed, das das mibeg-Institut Medizin entwickelt hat, kann sie dabei unterstützen. Das mibeg-Institut Medizin hat allen Krankenhäusern und allen Pflegeschulen Nordrhein-Westfalens das Programm IQuaMed und die Fördermöglichkeiten vorgestellt und eine Reihe von Pflegeschulen identifiziert, die gern die Möglichkeit zur individuellen Anpassungsqualifizierung anbieten. Weiterlesen

Unterstützung von Physiotherapeut/innen bei ihrer beruflichen Anerkennung in NRW

Das Programm IQuaMed des IQ Netzwerks NRW bietet gute Unterstützungsmöglichkeiten für Physiotherapeut/innen, die in Nordrhein-Westfalen ihren Beruf anerkennen lassen möchten. Weiterlesen