Schlagwort-Archiv: IQ Netzwerk NRW

Zahnärztinnen und Zahnärzte: Vorbereitungskurse auf die Fachsprachprüfung starten erneut in Köln und Düsseldorf

Mit dem Programm IQuaMed sind in Nordrhein-Westfalen seit 2015 zahlreiche aus dem Ausland kommende Zahnärztinnen und Zahnärzte auf die Fachsprachprüfungen vorbereitet worden. Wer die Zahnheilkunde in Deutschland ausüben möchte und nicht Deutsch als Muttersprache beherrscht, bzw. wer nicht an einer deutschen Hochschule studiert hat, muss über ausreichende Sprachkenntnisse verfügen. Diese werden in der Regel durch ein allgemeinsprachliches, anerkanntes Sprachzertifikat mit dem Level B2 nachgewiesen. Hinzu kommt eine durch die Landeszahnärztekammer abgenommene Fachsprachprüfung. Weiterlesen

Wir sagen herzlich Danke und wünschen einen guten Start als Arzt

Immer wieder erreichen uns sehr nette Dankesschreiben von Absolventinnen und Absolventen, die erfolgreich ihre Anerkennungsprüfungen bestanden haben und ihre Stellen antreten. Heute haben wir uns gemeinsam mit den Projektpartnern der Landeskoordination des IQ Netzwerks NRW, den Kollegen des WHKT, über ein Schreiben eines Arztes gefreut, der in diesen Tagen unmittelbar im Anschluss an das erfolgreich absolvierte Praxisseminar Humanmedizin seine Stelle im Krankenhaus antritt: »Ich möchte dem mibeg-Institut Medizin und dem Programm IQuaMed Dankeschön sagen, dass sie mich als ausländischen Arzt in Deutschland, aus dem Jemen kommend, gut vorbereitet und integriert haben. Ich habe einen Arbeitsvertrag in einer Orthopädieklinik unterschrieben und bin aktuell in der Einarbeitungszeit. Dankeschön noch einmal dem mibeg-Institut Medizin und besonders der Seminarleiterin und allen Dozenten im Institut, und Dankeschön den Mitarbeitern der Landeskoordination des IQ Netzwerks NRW beim WHKT, die mich über das Individualbudget unterstützt haben.«

Wir wünschen herzlich einen guten Start und eine gute Weiterbildungszeit in der Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie.

Ergotherapeuten starten ihre berufliche Anerkennung über das Programm IQuaMed

Aus dem Ausland kommende Ergotherapeutinnen und -therapeuten können, wenn sie ihre berufliche Anerkennung in Nordrhein-Westfalen beantragen, gefördert werden.  Sie können einen Anerkennungszuschuss beantragen, der sie unterstützt, wenn Zeugnisse und Zertifitate übersetzt werden und Dokumente bei der Bezirksregierung eingereicht werden müssen.

Wenn der Bescheid der Bezirksregierung ergibt, dass zur Feststellung der Gleichwertigkeit noch weitere Kenntnisse erworben bzw. nachgewiesen werden müssen, können diese mithilfe einer Qualifizierung des Programms IQuaMed, einem Teilprojekt des IQ Netzwerks NRW, erworben werden. Weiterlesen

IQ Netzwerk NRW: 32 Gesundheitsfachkräfte informieren sich über berufliche Chancen in NRW

Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« im mibeg-Institut Medizin

Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« im mibeg-Institut Medizin

Das mibeg-Institut Medizin lädt regelmäßig mit dem Programm IQuaMed zum Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« ein. Heute haben wir 32 Gesundheitsfachkräfte aus aller Welt im mibeg-Institut Medizin begrüßt. Die Apothekerinnen und Apotheker, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Ärztinnen und Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Physiotherapeut/innen werden im Seminar durch die Bildungsreferenten des mibeg-Instituts Medizin intensiv informiert über die Möglichkeiten ihrer beruflichen Anerkennung, über notwendige Qualifizierungen und ihre Fördermöglichkeiten. Viele Qualifizierungen können über das Förderprogramm »Integration durch Qualifizierung IQ« unterstützt werden, für das das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Europäische Sozialfonds Mittel zur Verfügung stellen.

Parallel dazu findet in guter Zusammenarbeit eine Anerkennungsberatung statt. Heute war für diese Anerkennungsberatung Ursula Hein (Foto Mitte) von der Mobilen Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung des IQ Netzwerks NRW im mibeg-Institut Medizin, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wichtige Hinweise zur Antragstellung gab.

Approbation erhalten: Erfolgreich die Kenntnisprüfung bestanden und Traumjob gefunden!

Kenntnisprüfung bestanden

Programm IQuaMed: Kenntnisprüfung erfolgreich bestanden

Taylin Cristina C. hat, gut vorbereitet durch das Praxisseminar Humanmedizin, erfolgreich die Kenntnisprüfung bestanden. Die Ärztin aus Peru ist nach Nordrhein-Westfalen gekommen, um hier ihre Facharztausbildung im Bereich der Frauenheilkunde und Geburtshilfe zu absolvieren. Sie hat erfolgreich alle theoretischen Studieninhalte absolviert und das klinische Praktikum direkt in dem Krankenhaus durchgeführt, das ihr nun eine Assistentenstelle in der gewünschten Facharztrichtung angeboten hat. Weiterlesen