Schlagwort-Archiv: IQuaMed

Erste Verordnung zur Änderung der Deutschsprachförderverordnung

Kleiner Service für die Deutschkursträger in NRW: Die Veränderungen an der Deutschsprachförderverordnung sind bei buzer.de über die Synopsenfunktion anschaulich dargestellt:

» www.buzer.de/gesetz/12031/v204223-2017-03-21.htm

Informationsflyer zum Projekt IQuaMed

IQuaMed FlyerEinen Informationsflyer zum Programm IQuaMed finden Sie hier in aktualisierter Form.

Das Programm IQuaMed qualifiziert im Kontext des Anerkennungsgesetzes aus dem Ausland kommende Gesundheitsfachkräfte in Bezug auf ihre Anerkennungsprüfungen in Nordrhein-Westfalen. Ein hochkarätiger Wissenschaftlicher Beirat begleitet das Projekt, das seit Anfang 2015 erfolgreich in Nordrhein-Westfalen realisiert wird.

Das Projekt wird konzipiert und realisiert durch das mibeg-Institut Medizin und gehört zum IQ Netzwerk NRW. Es wird gefördert durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds, in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung und Forschung und der Bundesagentur für Arbeit.

» Informationen zu allen Qualifizierungen im Projekt IQuaMed und die nächsten Starttermine finden Sie hier.

Bundesweite Übersicht: Wo ist eine Fachsprachprüfung durch die Ärztekammer gefordert?

Die sprachlichen Anforderungen an den Arztberuf sind hoch, damit die Qualität in der Patientenversorgung gewährleistet werden kann. Mittlerweile haben fast alle Bundesländer die Landesärztekammern beauftragt, für aus dem Ausland kommende Ärztinnen und Ärzte eine Fachsprachprüfung durchzuführen.

Viele Ärztinnen und Ärzte, die einen Antrag auf Approbation stellen, wissen nicht, welche Zertifikate anerkannt werden. Antragstellende bezahlen teilweise viel Geld und investieren viel Zeit in der Hoffnung, die als anspruchsvoll geltenden Fachsprachprüfungen vor den Landesärztekammern zu »umgehen«. Sie erwerben dann Bescheinigungen und erfahren im Nachhinein, dass diese in ihrem Bundesland durch die Approbationsbehörden nicht anerkannt werden. Weiterlesen

Das mibeg-Institut Medizin mit dem Infoseminar »Wege zur Anerkennung« zu Gast bei der GfB Duisburg

Die Abteilungsleiterin der GfB Duisburg, Martina Schwiering, hat mit herzlichen Worten das Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« des Programms IQuaMed in Duisburg am 15. März 2017 in den Räumen der GfB eröffnet. Die Gemeinnützige Gesellschaft für Beschäftigungsförderung (GfB) Duisburg ist nicht nur sehr erfahren im Bereich der beruflichen Qualifizierung, sondern auch Projektpartner im IQ Netzwerk NRW mit einer Anerkennungs- und Qualifizierungsberatungsstelle. Am Infoseminar nahmen Physiotherapeut/innen, Apotheker/innen, Zahnärzt/innen und Ärzt/innen sowie ein Gast des Gesundheitsamtes Münster, der sich insbesondere für Qualifikationen im Bereich der Pflege interessierte, teil. Weiterlesen

Gut vorbereitet auf die ärztliche Kenntnisprüfung

Absolventinnen und Absolventen des Intensivseminars Humanmedizin im mibeg-Institut Medizin

Absolventinnen und Absolventen des Intensivseminars Humanmedizin im mibeg-Institut Medizin

Ärztinnen und Ärzte, die aus vielen Ländern nach Nordrhein-Westfalen gekommen sind, haben sich in einem Intensivkurs Humanmedizin auf die Kenntnisprüfung vorbereitet. Die Dozenten waren erfahrene Ärztinnen und Ärzte, die die angehenden Kollegen über zahlreiche Fachgebiete der Medizin auf die bevorstehende Approbationsprüfung vorbereitet haben. Gut vorbereitet und gut gelaunt werden sich die Absolventen der Prüfung stellen. Wir wünschen herzlich alles Gute für die Prüfung und einen guten Start in den Kliniken in Nordrhein-Westfalen.

Update: Gerade erreicht uns die Nachricht, dass die erste Absolventin, die einen Termin zur Kenntnisprüfung hatte, diese auch erfolgreich bestanden hat. Herzlichen Glückwunsch an Ilmije A.!