Schlagwort-Archiv: Kenntnisprüfung

Informationsseminar für ausländische Ärztinnen und Ärzte in Mainz

Einen sehr guten Überblick über das deutsche Gesundheitssystem, über die Anerkennungsmöglichkeiten eines ausländischen Medizinstudiums, über Qualifizierungsmöglichkeiten zur Vorbereitung auf die Fachsprachen- und Kenntnisprüfung und die Weiterbildung zum Facharzt bietet das Informationsseminar des Marburger Bundes »Arbeiten in Deutschland« am Samstag, 2. Dezember 2017 in Mainz.  Weiterlesen

Wege zur Anerkennung für Ärztinnen und Ärzte: Infoplakat des mibeg-Instituts Medizin

Plakat »Wege zur Anerkennung für Ärztinnen und Ärzte in NRW«Die 3. Auflage ist bereits im Druck:

Viele Anrufe erreichen uns von Jobcentern und Arbeitsagenturen, Beratungsstellen, Migrantenorganisationen, Personalabteilungen von Krankenhäusern, Wohlfahrtsverbänden und vielen anderen Organisationen, die aus dem Ausland kommende Ärztinnen und Ärzte engagiert beraten auf dem Weg ihrer beruflichen Anerkennung und Integration.

Wir haben ein Poster gefertigt, das die Möglichkeiten in Nordrhein-Westfalen aufzeigt, wie Ärztinnen und Ärzte aus der Europäischen Union, aber auch aus anderen Ländern die Approbation in Nordrhein-Westfalen erlangen können. Auf Wunsch schicken wir dieses Poster auch gern kostenfrei in gedruckter Form zu. Eine kurze Mail an medizin@mibeg.de genügt.

» Hier gibt es das Poster als pdf-Datei zum Download.

Kenntnisprüfung bestanden!

Zu den zahlreichen Rückmeldungen, die wir von unseren Absolventen des Projektes IQuaMed erhalten, zählt auch diese Mail, die uns letzten Freitag erreichte:

Der eigentliche Grund für die E-Mail ist, dass ich mich bei Ihnen ganz herzlich bedanken muss. Es ist einfach großartig und unbezahlbar, was Sie da anbieten. An dem Tag waren vier Prüflingen da, und nur ich habe bestanden. Und natürlich direkt danach habe ich euch erwähnt und unbedingt empfohlen.
Vielen Dank für die Unterstützung, ich stelle mich gerne zur Verfügung, falls es irgendwann für irgendwas nötig wäre. Bis dahin werde ich allen ausländischen Kollegen die Teilnahme an euren Kursen empfehlen.
Ganz herzlichen Dank nochmal an das ganze mibeg-Instituts-Team, und ich wünsche Euch alles Gute!

Dies schreibt uns Gabriel R., ein Arzt, der aus Venezuela nach Nordrhein-Westfalen gekommen ist und in der letzten Woche in Westfalen seine Kenntnisprüfung erfolgreich bestanden hat.

Gabriel R. ist Absolvent des vierwöchigen Intensivkurses Humanmedizin, den das mibeg-Institut Medizin im Projekt IQuaMed kontinuierlich zur Vorbereitung auf die Kenntnisprüfung durchführt.

Wir gratulieren Gabriel R. ganz herzlich zur Approbation, die er nun in Kürze ausgefertigt bekommt und wünschen einen erfolgreichen Start als Assistenzarzt an einer Klinik in Nordrhein-Westfalen.

Medizinisches Prüfungswissen online trainieren

Es gibt ein sehr gutes und sehr preisgünstiges Online-Lernprogramm für Ärztinnen und Ärzte, mit dem die wichtigsten Prüfungsfragen für Kenntnisprüfungen trainiert werden können. Das Programm heißt Amboss und wurde vom Unternehmen Miamed entwickelt.

Stets werden die Prüfungsfragen anhand der letzten Examina aktualisiert. Erfahrene Ärztinnen und Ärzte haben dieses Online-Lernprogramm konzipiert, und bei den deutschen Medizinstudenten gehört es längst zum festen Bestandteil von Prüfungsvorbereitungen.

Selbstverständlich eignet sich das Programm auch sehr gut zur Vorbereitung von Fachsprach- und Kenntnisprüfungen, und es ist bereits ab 6 € pro Monat buchbar. Die Informatiker, die das Programm geschrieben haben, haben die medizinischen Wissensbereiche didaktisch sehr gut aufbereitet, sodass dieses sehr preisgünstige Online-Lernprogramm für Mediziner beim Lernen auch Vergnügen macht.

In Deutschland arbeiten viele Bildungsinstitute, die auf die ärztlichen Approbationsprüfungen vorbereiten, mit diesem Programm. Das mibeg-Institut Medizin empfiehlt allen Ärztinnen und Ärzten, die sich auf die Approbationsprüfungen vorbereiten, das Onlineprogramm zur Vertiefung und Rekapitulation der eigenen Wissensgebiete.

Vorbereitung auf die ärztliche Kenntnisprüfung

Hochmotivierte und berufserfahrene Ärztinnen und Ärzte, die ihre berufliche Anerkennung in Deutschland anstreben, bereiten sich derzeit mit einem vierwöchigen Intensivtraining auf die Kenntnisprüfung in Nordrhein-Westfalen vor. Die Kenntnisprüfung wird durch das Landesprüfungsamt Medizin organisiert und findet an nordrhein-westfälischen Unikliniken statt. Auf die anspruchsvolle Prüfung bereiten didaktisch versierte ärztliche Dozenten vor, die einen Lehrauftrag durch das mibeg-Institut Medizin erhalten haben. 22 lernbegeisterte Teilnehmer aus aller Welt bereiten sich derzeit in Köln auf ihre Approbation vor. Das Förderprogramm IQ unterstützt die Ärztinnen und Ärzte bei ihrer beruflichen Anerkennung.

Wie wir gerade erfahren, haben die ersten Kenntnisprüfungen bereits stattgefunden, weitere Prüfungen sind terminiert. Der erste Teilnehmer aus dem Kurs, der die Prüfung absolviert und auf Anhieb bestanden hat, ist ein Arzt, der aus China nach Deutschland gekommen ist. Die zweite Absolventin kommt aus Serbien und hat an der Uniklinik Bonn ihre Kenntnisprüfung bestanden. Wir gratulieren herzlich.

Mehr Informationen zur Kenntnisprüfung »