Schlagwort-Archiv: NRW

Ingrid Hack, Landtag NRW, zu Gast im mibeg-Institut Medizin

Ingrid Hack, Landtag NRW, zu Gast im mibeg-Institut Medizin

Ingrid Hack, Landtag NRW, zu Gast im mibeg-Institut Medizin

Zu einer Diskussionsrunde mit Gesundheitsfachkräften aus 15 Ländern zum Anerkennungsgesetz und zur beruflichen Integration war die Landtagsabgeordnete Ingrid Hack, die sich für Köln im Landesparlament engagiert und Mitglied des Integrationsausschusses des Landtags NRW ist, sofort bereit. Das Gespräch wurde zugleich eine Lehrstunde über bürgernahe Demokratie: Bürgerinnen und Bürger können sich mit ihren Anliegen direkt an ihre Abgeordneten wenden, Ideen und Vorschläge einbringen.

Für unsere Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmer, die sich auf ihre Berufstätigkeit in Klinik und Praxis vorbereiten, war es sehr spannend, eine Politikerin kennenzulernen, die an einem Gesetz mitgewirkt hat, von dem alle unmittelbar betroffen sind: dem Anerkennungsgesetz. Weiterlesen

IQuaMed: Wie kann ich teilnehmen?

Mit den Seminaren im Programm IQuaMed helfen wir Ihnen, sich auf Ihre Prüfungen und auf Ihr Berufsleben in Nordrhein-Westfalen vorzubereiten. Diese Seminare sind für Sie kostenfrei, weil sie gefördert werden durch das Bundesministerium für Arbeit und den Europäischen Sozialfonds. Wenn Sie an einem Seminar teilnehmen möchten, müssen Sie bestimmte Teilnahmebedingungen erfüllen, und wir brauchen einige Unterlagen von Ihnen. Weiterlesen

Qualifizierungen in ganz NRW: Das Projekt IQuaMed

IQuaMed in Nordrhein-Westfalen

IQuaMed in Nordrhein-Westfalen

Seminare, die grundlegend über »Wege zur Anerkennung« informieren, mehrwöchige oder mehrmonatige Qualifizierungen in Theorie- und Praxisphasen für Ärztinnen und Ärzte, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Gesundheits- und Krankenpflegerinnen und -pfleger, Apothekerinnen und Apotheker und für viele andere reglementierte Gesundheitsberufe finden in ganz Nordrhein-Westfalen statt und werden zusammen mit Kooperationspartnern, vor allem mit Kliniken, realisiert. Wir folgen gern Einladungen von Jobcentern, Arbeitsagenturen, Integration Points und Kliniken, um »vor Ort« zu beraten und Qualifizierungen zu starten.

Zudem findet alle vierzehn Tage dienstags ein Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« im mibeg-Institut Medizin in Köln statt, das für alle, die ihren Gesundheitsberuf in NRW anerkennen lassen möchten, kostenfrei angeboten wird.

Vorbereitung für Ärztinnen und Ärzte auf die Fachsprachprüfung startet in Gütersloh

Am 1. September 2016 startet das mibeg-Institut Medizin ein dreimonatiges Seminar Fachsprache Medizin in Gütersloh. Dieses Seminar richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die ihren Abschluss im Ausland gemacht und nun hier in Nordrhein-Westfalen einen Antrag auf Anerkennung gestellt haben. Damit können insbesondere alle Interessentinnen und Interessenten aus dem Raum Bielefeld / Ostwestfalen-Lippe eine wohnort-und kliniknahe Unterstützung in ihrer Region erfahren. Am 23. August 2016 informiert das für Teilnehmer/innen kostenfreie Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« in Bielefeld über die Anforderungen der Fachsprachprüfung und die Inhalte des Seminars. Weiterlesen

Information, Unterstützung und Vermittlung ausländischer Gesundheitsfachkräfte: Die Zentrale Auslands- und Fachvermittlung (ZAV)

Der Internationale Personalservice der ZAV in Nordrhein-Westfalen berät zu Lebens- und Arbeitsbedingungen und vermittelt Arbeits- und Ausbildungssuchende aus dem Ausland an deutsche Arbeitgeber, darunter Kliniken, Pflegeeinrichtungen und medizinische Zentren.

Gesundheitsfachkräfte, die ihre berufliche Zukunft in Deutschland sehen, können bereits aus dem Ausland heraus Kontakt aufnehmen mit den kompetenten und spezialisierten Berufsberater/innen. Dort werden sie unterstützt bei der Stellensuche in Deutschland, bei den Bewerbungen und bei Fragen zu Visa und Arbeitserlaubnis oder der Berufsanerkennung. Weiterlesen