Schlagwort-Archiv: Qualifizierung für Klinik und Praxis

Ärztekammer Nordrhein: Die Fachsprachprüfung ist der Praxistest für die Kommunikation im Krankenhaus

In einem Übersichtsartikel im Rheinischen Ärzteblatt 12/2017 informiert Dr. med. Patrick Boldt, MME, Referent für Weiterbildungsentwicklung und Hochschule der Ärztekammer Nordrhein, gemeinsam mit Jürgen Brenn, Redakteur des Rheinischen Ärzteblatts, über den Stand der Fachsprachprüfung der Ärztekammer Nordrhein.

Die Ärztekammer Nordrhein gehörte zu den ersten Kammern im Bundesgebiet, die ein Konzept für eine Fachsprachprüfung, orientiert am Muster einer OSCE-Prüfung (Objective structured clinical examination), angeboten haben. Das Konzept wurde unter der Leitung von Dr. Boldt mit umfangreicher medizinischer, medizinpädagogischer und sprachwissenschaftlicher Kompetenz entwickelt. Die Ausgangsthese der Ärztekammer besteht nach wie vor: »In unserem Gesund­heitswesen leisten ausländische Ärztinnen und Ärzte einen wichtigen Beitrag zur Versorgung. Voraussetzung dafür ist die sichere Beherrschung der deutschen Sprache im allgemein- wie fachsprachlichen Kontext.« Für die Sicherheit und den Erfolg der ärztlichen Behandlung, so Dr. Boldt, ist eine gelingende Arzt-Patienten-Kommunikation von entscheidender Bedeutung. Weiterlesen

Approbation erhalten: Ärztin aus Kuba startet nach Anerkennung als Ärztin in Deutschland

Qualifizierung für Klinik und Praxis: Approbation erlangtIhre Erfolgsgeschichte ist für viele ärztliche Kolleginnen und Kollegen aus dem Ausland, die in Deutschland in ihrem angestammten Beruf arbeiten möchten, eine Ermutigung: Unmittelbar im Anschluss an ihr Seminar zur Vorbereitung auf die Anerkennungsprüfungen hat Sintia O., die aus Kuba nach Deutschland gekommen ist, die Prüfungen bestanden und ihre Approbation erhalten.

Die Absolventin der Weiterbildung »Qualifizierung für Klinik und Praxis« hat sich im mibeg-Institut Medizin in sechs Monaten intensiv auf ihre Fachsprachprüfung und ihre Kenntnisprüfung vorbereitet. Ärztliche Dozentinnen und Dozenten unterstützten sie in zahlreichen medizinischen Fachkursen, insbesondere zur Diagnostik und Therapie innerer Erkrankungen, zur Ultraschall­diagnostik, zur Notfallmedizin und zur Pharmakologie sowie zu ausgewählten Fragestellungen aus wichtigen chirurgischen Fachgebieten, bei der Rekapitulation ihres medizinischen Wissens.

Darüber hinaus vermittelte ihr das Seminar alle Kenntnisse, die sie für ihren Start ins Berufsleben als Ärztin in Deutschland benötigt, darunter die berufsrechtlichen Grundlagen und Wissen über die Strukturen des deutschen Gesundheitssystems. Nun startet Sintia O. als Assistenzärztin in einer deutschen Klinik und wird ihre Weiterbildung zur Fachärztin beginnen.

Das Seminar »Qualifizierung für Klinik und Praxis« startet regelmäßig viermal im Jahr. Wenn die Voraussetzungen vorliegen, entstehen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern keine Seminarkosten, die Weiterbildung wird über Bildungsgutscheine gefördert. Die nächsten Starttermine finden Sie hier.

Erfolgreiche Vorbereitung auf die Fachsprach- und Kenntnisprüfung: Seminar Qualifizierung für Klinik und Praxis

Nach erfolgreichem Seminarabschluss bleiben wir im Kontakt mit unseren Absolvent/innen, da wir erfahren möchten, ob die Anerkennungsprüfungen erfolgreich gemeistert worden sind und welche Arbeitstelle die Ärztinnen und Ärzte nach Erhalt ihrer Approbation antreten.

Heute erreichte uns wieder ein Schreiben eines Absolventen, über das wir uns sehr gefreut haben: »… Ich hatte einen kurzen Urlaub. Ich habe sowohl die Fachsprach- als auch die Kenntnisprüfung beim ersten Versuch bestanden. Und ich habe eine Stelle als Assistenzarzt im Fachbereich Anästhesie an der Uniklinik in Westfalen gefunden. Ich fange mit der Tätigkeit im Oktober an!! :-) … « Weiterlesen