Schlagwort-Archiv: Zahnärztin

Fachgespräch »Das Approbationsverfahren für aus dem Ausland kommende Angehörige akademischer Heilberufe«

Das mibeg-Institut Medizin lädt Fachkräfte, die im Bereich der Anerkennung und beruflichen Integration von aus dem Ausland kommenden Angehörigen akademischer Heilberufe tätig sind, zu einem Expertengespräch am Dienstag, 24. Oktober 2017 in der Zeit von 14 bis 16.30 Uhr in das Seminarzentrum des mibeg-Instituts Medizin, Sachsenring 37–39, 50677 Köln ein.

ORR’in Constanze Lernhart, Dezernentin des Landesprüfungsamtes für Medizin, Psychotherapie und Pharmazie, Bezirksregierung Düsseldorf, referiert zur Thematik und geht insbesondere auf die in Nordrhein-Westfalen bestehenden Regelungen ein.

Mit Unterstützung dieser Referentin können wir mit diesem Fachgespräch eine Möglichkeit bieten, die zahlreichen Fragen, die uns immer wieder im Kontext von Antragstellungen erreichen, im Rahmen dieses Forums zu beantworten. Insbesondere laden wir sehr herzlich die entsprechenden Fachkräfte der Agenturen für Arbeit und Jobcenter und natürlich alle interessierten Kolleginnen und Kollegen, die im Bereich von Anerkennungsunterstützung und berufsintegrierenden Qualifizierungen tätig sind, ein. Die Moderation übernimmt Barbara Rosenthal, Institutsleiterin des mibeg-Instituts Medizin.

Die Konferenz ist ausgebucht.

Fachsprachprüfung Zahnmedizin erfolgreich bestanden

Das mibeg-Institut Medizin hat zusammen mit Kooperationspartnern viele Zahnärztinnen und Zahnärzte auf die Fachsprachprüfung vor der Zahnärztekammer vorbereitet. Wir freuen uns sehr über die vielen Mails, die uns zurzeit erreichen, in denen uns von erfolgreich absolvierten Fachsprachprüfungen berichtet wird. Für viele unserer Absolvent/innen beginnt nun nach Erhalt der Approbation die Berufstätigkeit als Zahnarzt. Eine Reihe von Absolvent/innen bereitet sich derzeit auf die zahnärztliche Kenntnisprüfung vor.

Uns erreichen aber auch Mails zu anderen Themen: So bekamen wir eine Anfrage von einem Praxisinhaber im Ruhrgebiet, der nach 25 Jahren erfolgreicher Tätigkeit die Zahnarztpraxis günstig an einen Nachfolger abgeben möchte. Wenn Sie Interesse haben, stellen wir gern einen Kontakt zum Inhaber der Zahnarztpraxis her.

Vorbereitung auf die Fachsprachprüfung für die akademischen Heilberufe

Lernbegeisterte IQuaMed-Teilnehmer/innen starten mit dem Programm IQuaMed bei GoAcademy in Düsseldorf

Lernbegeisterte Apotheker/innen starten mit dem Programm IQuaMed

Zahlreiche Kurse für Ärzte, Apotheker und Zahnärzte hat das mibeg Institut-Medizin mit dem Programm IQuaMed im IQ Netzwerk NRW seit Anfang 2015 in Nordrhein-Westfalen erfolgreich gestartet und mit vielen Kooperationspartnern, insbesondere mit Krankenhäusern, realisiert.

Aktuell bereiten sich Apothekerinnen und Apotheker in Düsseldorf auf die Fachsprachprüfung vor der Landesapothekerkammer vor. Der Kurs wird durch die Sprachschule Sprachcaffe Düsseldorf – GoAcademy! in Düsseldorf durchgeführt. GoAcademy hat bereits erfolgreich Ärztinnen und Ärzte im Programm IQuaMed des IQ Netzwerks NRW im Bereich des Berufsbezogenen Deutschs trainiert. Weiterlesen

Zahnärztinnen und Zahnärzte: Vorbereitungskurse auf die Fachsprachprüfung starten erneut in Köln und Düsseldorf

Mit dem Programm IQuaMed sind in Nordrhein-Westfalen seit 2015 zahlreiche aus dem Ausland kommende Zahnärztinnen und Zahnärzte auf die Fachsprachprüfungen vorbereitet worden. Wer die Zahnheilkunde in Deutschland ausüben möchte und nicht Deutsch als Muttersprache beherrscht, bzw. wer nicht an einer deutschen Hochschule studiert hat, muss über ausreichende Sprachkenntnisse verfügen. Diese werden in der Regel durch ein allgemeinsprachliches, anerkanntes Sprachzertifikat mit dem Level B2 nachgewiesen. Hinzu kommt eine durch die Landeszahnärztekammer abgenommene Fachsprachprüfung. Weiterlesen

IQ Netzwerk NRW: 32 Gesundheitsfachkräfte informieren sich über berufliche Chancen in NRW

Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« im mibeg-Institut Medizin mit Ursula Hein, Mobiles Beraterteam, WHKT, Teilprojekt IQ Netzwerk NRW

Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« im mibeg-Institut Medizin mit Ursula Hein, Mobiles Beraterteam, WHKT, Teilprojekt IQ Netzwerk NRW

Das mibeg-Institut Medizin lädt regelmäßig mit dem Programm IQuaMed zum Informationsseminar »Wege zur Anerkennung« ein. Heute haben wir 32 Gesundheitsfachkräfte aus aller Welt im mibeg-Institut Medizin begrüßt. Die Apothekerinnen und Apotheker, Zahnärztinnen und Zahnärzte, Ärztinnen und Ärzte, Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und Physiotherapeut/innen werden im Seminar durch die Bildungsreferenten des mibeg-Instituts Medizin intensiv informiert über die Möglichkeiten ihrer beruflichen Anerkennung, über notwendige Qualifizierungen und ihre Fördermöglichkeiten. Viele Qualifizierungen können über das Förderprogramm »Integration durch Qualifizierung IQ« unterstützt werden, für das das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und der Europäische Sozialfonds Mittel zur Verfügung stellen.

Parallel dazu findet in guter Zusammenarbeit eine Anerkennungsberatung statt. Heute war für diese Anerkennungsberatung Ursula Hein (Foto Mitte) von der Mobilen Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung des IQ Netzwerks NRW im mibeg-Institut Medizin, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern wichtige Hinweise zur Antragstellung gab.